Sie befinden sich hier:  > Aktuelles  > Pressemitteilungen

Mit einer festlichen Veranstaltung in Berlin begehen die deutschen Akademikerinnen (DAB) ihren 90. Geburtstag. Sie sind damit einer der ältesten deutschen Frauenvereine. Gegründet 1926 unter anderem von der Reichstagsabgeordneten Marie-Elisabeth Lüders. Die erste Vorsitzende des DAB wurde damals Agnes Zahn-Harnack, als Schriftstellerin, Pädagogin und Historikerin eine der führenden Persönlichkeiten der Weimer Republik.

 

An der Festveranstaltung wird Prof. Dr. Rita Süssmuth als eines der Ehrenmitglieder ebenso sprechen, so wie die ehemalige Wissenschaftsministerin und jetzige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Edelgard Buhlmann.

Heute sind die Frauen im DAB in über 20 Regionalgruppen und Arbeitskreisen organsiert, und außerdem im Deutschen Frauenrat, in der EBD, der Europäischen Bewegung Deutschland und in der BAGSO, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen vertreten. Außerdem hat der DAB beratenden Status bei der UW, der University Women of Europe und bei UN Women.

 

Mitglied kann man werden, wenn man ein Hochschulstudium abgeschlossen hat, aber auch eine dem Hochschulabschluss entsprechende berufliche Qualifikation besitzt. Zudem sind Studentinnen ab dem 3. Semester sehr erwünscht.

 

V.i.S.d.P. Maria von Welser, Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Michaela Gerlach

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo - Fr 9 - 14 Uhr

KONSENS