Sie befinden sich hier:  > Publikationen  > Geförderte Dissertationen
 

2019

Dr. Nabila Abbas

Titel: Das Imaginäre und die Revolution. Tunesien in vorrevolutionären Zeiten

Dr. Kathrin Bellmann

Titel: Das Probespiel als Personaleignungsdiagnostik: Probleme und Lösungsansätze

Dr. Lena Bendlin

Titel: Orchestrating Local Climate Policy in the European Union. Inter‐Municipal Coordination and the Covenant of Mayors in Germany and France

Dr. Anna Bernzen

Titel: Gerichtssaalberichterstattung

Dr. Mascha Bilsdorfer

Titel: Polizeiliche Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Netzwerken

Dr. Mareike Fingerhut-Säck

Titel: Pietismus „von oben“. Seine Einführung und Konsolidierung in der Grafschaft Wernigerode

Dr. Magdalena Gehring

Titel: Vorbild, Inspiration oder Abgrenzung. Die Amerikarezeption in der deutschen Frauenbewegung

Dr. Marike Hansen

Titel: Erna Scheffler – Erste Richterin am Bundesverfassungsgericht und Wegbereiterin einer geschlechtergerechten Gesellschaft

Dr. Carola Heinrich

Titel: Was bleibt? Zur Inszenierung von Gedächtnis und Identität im post-sowjetischen Kuba und Rumänien

Dr. Silke Herz

Titel: Königin Christiane Eberhardine – Pracht im Dienst der Staatsraison

Nadja Köffler

Titel: Vivian Maier und der gespiegelte Blick – Fotografische Positionen zu Frauenbildern im Selbstportrait

Dr. Lea Kuhn

Titel: Gemalte Kunstgeschichte. Bildgenealogien in der Malerei um 1800

Dr. Titjuna Matijewic

Titel: Von Postjugoslawien zum weiblichen Kontinent – Die feministische Lesung der postjugoslawischen Literatur

Dr. Marion Näser-Lather

Titel: Se Non Ora Quando? - Ethnographie und diskursive Bedingtheiten einer neuen italienischen Frauenbewegung

Dr. Laqura Otto

Titel: Unbegleitet, minderjährig, Flüchtling?!

Dr. Dagmar Reese

Titel: Publikation eines Sammelbandes mit den kommentierten Schriften von Annemarie Tröger

Dr. Elena Stramaglia

Titel: Heiner Müllers Antike zwischen Geschichtsphilosophie und Kulturkri-tik

Dr. Henrike von Scheliha

Titel: Familiäre Autonomie und autonome Familie. Die Selbstbestimmung in der rechtlichen Eltern-Kind-Zuordnung im deutsch-französischen Vergleich

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di, Mi 9:00 - 13:00 Uhr

KONSENS