Sie befinden sich hier:  > Wer wir sind  > Arbeitskreis Frauen, Naturwissenschaft, Technik

Informationsstand des Arbeitskreises „Frauen in Naturwissenschaft und Technik“ auf der WoMenPower 2012.

Die letzte Sitzung des Arbeitskreises fand vom 24. - 26. März 2017 in Fulda statt. Einzelheiten und die Tagesordnung finden Sie hier.

Die vorletzte Sitzung des Arbeitskreises fand am 25. – 26. November 2016 in Dortmund statt. Die Tagesordnung finden Sie hier.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Dr. Sabine Hartel-Schenk über gro.ve-bad@ofni

Die  Sitzung des Arbeitskreises fand am 11. – 12. März 2016 in Mainz Dresden statt. Gäste waren wie immer herzlich willkommen!

Die Tagesordnung finden Sie hier

Hier finden Sie interessante Informationen zum Thema "Frau & Technik" als Newsletter zusammengestellt.

Women & Work 2016

am 4. Juni 2016 war wieder ein erfolgreicher Messetag in Bonn auf der bundesweit größten Karrieremesse für Frauen, die in den Beruf einsteigen oder sich beruflich verändern wollten, und die vielfältige Informationen und Anregungen suchten.

Über 100 Unternehmen waren auch dieses Mal in der Messehalle vertreten, von Chemie- über Maschinenbauunternehmen bis zu Zeitarbeitsfirmen. Viele interessierte Frauen nutzten die kostenfreie Möglichkeit, erste Gespräche zu führen oder für einen Check ihrer Bewerbungsunterlagen. Daneben gab es ein großes Workshop- und Vortragsangebot für (Wieder-)Einsteigerinnen sowie verschiedene Slams.

Der Arbeitskreis „Frauen in Naturwissenschaft und Technik“ hat den DAB zum wiederholten Male mit einem Informationsstand auf dieser Frauen-Karrieremesse repräsentiert. Dr. Martina Firus und Birgit Zich führten viele sehr anregende Gespräche und stellten die Chancen für Frauen dar, sich in einem Netzwerk zu engagieren.

Weitere Informationen auf dem beigefügten Flyer und auf der Webseite.

Das Messe-Magazin finden Sie hier.

Zauberhafte Physik mit Lesekisten – Projekt des Monats Dezember 2015

Zauberhafte Physik mit Lesekisten, das Projekt von dem DAB-Mitglied und Eisenbahningenieurin Maren Heinzerling, ist zum Projekt des Monats Dezember 2015 der „Aktion zusammen wachsen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gekürt worden. Im Rahmen dieser Aktion werden Patenschafts- und Mentoringprojekte von herausragendem Charakter gekürt. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.aktion-zusammen-wachsen.de/projekte/projekt-des-monats/projekt-dezember-2015.html

 

Zauberhafte Physik in Grundschulen und mit Lesekisten – nun auch online

Ein Best-Practice-Projekt der Eisenbahningenieurin i.R., Maren Heinzerling, für interessierte Seniorinnen und Senioren zur aktiven Weitergabe ihres Fachwissens.

Seit sieben Jahren geht die inzwischen pensionierte Eisenbahningenieurin, Maren Heinzerling, mit anderen Physikpaten/innen und ihren Experimenten in Berliner Grundschulen, um Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. In Erlangen, Darmstadt, Freising, Ottobrunn und an der TU München hat sie inzwischen ähnliche Projekte ins Leben gerufen. Am 16.7.2014 hat Maren Heinzerling den entscheidenden Schritt zur weiteren Verbreitung ihrer über 100 einfachen physikalischen Experimente und ihrer ehrenamtlichen Projekterfahrungen getan: Sie stellt ihr Know-How auf der Webseite www.zauberhafte-physik.net der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung lesen.

Das Projekt von Maren Heinzerling „Zauberhafte Physik mit Lesekisten zum Deutsch Lernen mit Physik" für den Nationalen Integrationspreis ausgewählt.

Deutsch lernen kann verdammt öde sein. Das sieht aber ganz anders aus, wenn man deutsche Wörter nicht nur nachsprechen und schreiben muss sondern die Gegenstände auch anfassen und mit ihnen hantieren darf und auf diese Weise physikalische Phänomene im wahrsten Sinne des Wortes begreift.

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.

Hier finden Sie einen interessanten Artikel dazu in der Welt.

Die Naturgesetze gelten in Ost und West 

Biographien von Frauen in Naturwissenschaft und Technik

Mit Biographien erfolgreicher Frauen setzen wir die Publikationstätigkeit des Arbeitskreises fort.

Die Broschüre ist ein Beitrag des Deutschen Akademikerinnenbundes e.V. als Partner im nationalen Pakt "Komm, mach MINT". Sie ist für 5 Euro in der Geschäftsstelle des Deutschen Akademikerinnenbundes erhältlich.

 

01.06.2016
 
„Es sind vor allem die Menschen, die mich interessieren“
 
Ein Gespräch mit Andrea Bör, der künftigen Kanzlerin der Freien Universität Berlin (dem „ersten Girl“ des Münchner—Mädchen-Technik-Tags von 1990)

 

 

Kontakt

Dr. Sabine Hartel-Schenk
info@dab-ev.org

Hier finden Sie den Flyer als Download.

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Michaela Gerlach

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo - Fr 9 - 14 Uhr

KONSENS