Sie befinden sich hier:  > Aktuelles  > Corona-News

Wir stellen fest:

Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie treffen weltweit Frauen am stärksten. Als Mitglied der G7 und G20 sowie einer der mächtigsten Staaten der EU trägt Deutschland in der Krise auch über seine Grenzen hinaus Verantwortung. Die Bedrohung der internationalen Finanzmärkte und somit der Stabilität ganzer Staaten, zieht aktuell einen Marathon internationaler Krisenstäbe nach sich. Die Rolle, die Deutschland in diesen Foren genießt, muss dazu genutzt werden, um geschlechtergerechte, nachhaltige Hilfspakete zu schnüren und das Fundament für ein inklusives internationales Miteinander zu legen. Der Schlüssel dazu liegt in einer feministischen Außenpolitik und internationalen Zusammenarbeit, die auf gleichen Rechten, gleicher Repräsentation, gleichem Zugang zu Ressourcen sowie faktenbasierten Handlungsempfehlungen aufbaut.

https://www.frauenrat.de/mit-einer-feministischen-aussenpolitik-und-internationale-zusammenarbeit-weltweit-gegen-corona/

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di, Mi 9:00 - 13:00 Uhr

KONSENS