Sie befinden sich hier:  > Aktuelles  > Nachrichten  > IFUW wird zu GWI

Die 1919 gegründete Organisation International Federation of University Women (IFUW) setzt sich seit ihrer Gründung weltweit für Frauenrechte, Frauenbildung und die Gleichstellung von Frau und Mann ein. Diese Ziele haben sich nicht verändert. Allerdings empfand der Verein, der Frauen aus allen Kulturen, Altersstufen und Disziplinen mit einander vernetzt, den alten Namen als nicht mehr zeitgemäß.

Der neue Name Graduate Women International (GWI) sei laut der Vereinspräsidentin Catherine Bell eine Chance die Organisation so zu zeigen wie sie ist: dynamisch, zeitgemäß und inkludierend. Alle Frauen mit einem höheren Bildungsabschluss sollen sich in Zukunft angesprochen fühlen. Catherine Bell sagt hierzu: „Wir hoffen, dass wir durch unseren neuen Namen mehr Frauen weltweit dazu anspornen Teil unserer globalen Stimme zu werden.“

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di, Mi 9:00 - 13:00 Uhr

KONSENS