Sie befinden sich hier:  > Aktuell

TERRE DES FEMMES bringt im Projekt "STARK!" Väter und Töchter mit und ohne Migrations-/Fluchthintergrund zusammen — das Projekt richtet sich an Berliner Väter und ihre Töchter im Alter von 6 bis 14 Jahren und läuft inzwischen seit zwei Jahren sehr erfolgreich.

Die nächste Gruppe von Vätern und Töchtern wird Mitte August mit den Treffen starten — dafür suchen wir noch Interessierte! Es ist die letzte Gelegenheit zum Mitmachen, denn zum Jahresende läuft das Projekt aus.

Was genau wird im Projekt gemacht?

Innerhalb eines halben Jahres widmen sich die Väter bei monatlichen Treffen Themen wie Empowerment und Erziehung, Rollenbilder, Sexualität und Pubertät. Die Töchter binden wir zu einzelnen Gesprächen, beispielsweise zum Thema Rollen- und Berufsbilder, altersgerecht ein. Durch die Begegnung und den Austausch auf Augenhöhe wird der interkulturelle Dialog gefördert.

Ein weiteres Ziel des Projekts ist die Stärkung der Beziehung zwischen Vater und Tochter. Aus diesem Grund gibt es außerhalb der Gesprächsreihe auch gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Warum wurde das Projekt gestartet?

Viele Männer setzen sich gegen das Patriarchat ein und dafür, dass ihre Töchter selbstbestimmt und frei leben können. Doch leider werden ihre Stimmen nicht ausreichend gehört. Das möchten wir ändern, indem wir die Väter zu Wort kommen lassen und dies medial begleiten.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen (PDF).

Bleiben Sie auf dem neusten Stand und folgen Sie uns auf Instagram (projekt.stark) oder lesen Sie TERRE DES FEMMES: Aktuelles zum Projekt.

Gerne können Sie unser Projekt mit dem Kauf unserer Fairtrade-Motiv-Tasche unterstützen.

Das Projekt wird gefördert von Aktion Mensch.

Bei Interesse melden Sie sich gern:

Désirée Birri, Referentin für STARK!
per E-Mail an stark@frauenrechte.de oder
per Telefon unter 030 4050469938 oder 0157 30108608
 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di 9-14 Uhr und Fr 9-14 Uhr

KONSENS