Sie befinden sich hier:  > Aktuelles  > Termine

23.11.2019 - 08.30 Uhr

DAB-Gruppe : 14. Europäische Pharmazeutinnen Treffen

Working better together – Interdisciplinary Co-operation

Der DAB lädt, am 23.11.2019 nach Dresden zum 14. Europäischen Pharmazeutinnen Treffen, ein.

 

Auf dem Programm stehen Tandemvorträge und Diskussionen über interdisziplinäre Kooperationen, die Pharmazeutinnen bei ihrer Arbeit eingehen: in Forschung und Lehre, in Krankenhausapotheken, öffentlichen Apotheken, Behörden und in der Pharmaindustrie.

Ein Rahmenprogramm umfasst das ganze Wochenende.

Conference Programme & Registration Form

We are pleased to invite you to the 14th European Pharmaceuticals Meeting in Dresden on 23.11.2019.

(privat)
(mobil)

05.12.2019 - 18.00 Uhr

DAB-Gruppe DAB-DUS: Topic: Gemeinsamer Cocktailabend zum Jahresende / Cocktails – Düsseldorf

5. Dezember 18 Uhr / 5th December 6 pm
Topic: Gemeinsamer Cocktailabend zum Jahresende
/ Cocktails – Düsseldorf

@ Scotti´s, Christophstr. 2, Düsseldorf

Gäste sind willkommen. / Guest are welcome.
Um Anmeldung an wird gebeten. / Please register in advance

(privat)
(mobil)

13.12.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Vorweihnachtliches Zusammensein

Freitag, den 13. Dezember 2019

Vorweihnachtliches Zusammensein

Beginn: 19.00 Uhr
Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Gäste sind herzlich willkommen.

Wir bitten um Anmeldung an:
spendler.dab.rn@gmx.de

(privat)
(mobil)

Samstag, 23.11.2019 - 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr

14. Europäische Pharmazeutinnen Treffen

Working better together – Interdisciplinary Co-operation

Der DAB lädt, am 23.11.2019 nach Dresden zum 14. Europäischen Pharmazeutinnen Treffen, ein.

 

Auf dem Programm stehen Tandemvorträge und Diskussionen über interdisziplinäre Kooperationen, die Pharmazeutinnen bei ihrer Arbeit eingehen: in Forschung und Lehre, in Krankenhausapotheken, öffentlichen Apotheken, Behörden und in der Pharmaindustrie.

Ein Rahmenprogramm umfasst das ganze Wochenende.

Conference Programme & Registration Form

We are pleased to invite you to the 14th European Pharmaceuticals Meeting in Dresden on 23.11.2019.

Donnerstag, 05.12.2019 - 18.00 Uhr

DAB-Gruppe DAB-DUS: Topic: Gemeinsamer Cocktailabend zum Jahresende / Cocktails – Düsseldorf

5. Dezember 18 Uhr / 5th December 6 pm
Topic: Gemeinsamer Cocktailabend zum Jahresende
/ Cocktails – Düsseldorf

@ Scotti´s, Christophstr. 2, Düsseldorf

Gäste sind willkommen. / Guest are welcome.
Um Anmeldung an wird gebeten. / Please register in advance

Freitag, 13.12.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Vorweihnachtliches Zusammensein

Freitag, den 13. Dezember 2019

Vorweihnachtliches Zusammensein

Beginn: 19.00 Uhr
Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Gäste sind herzlich willkommen.

Wir bitten um Anmeldung an:
spendler.dab.rn@gmx.de

Vergangene Termine

15.11.2019 bis 17.11.2019

Nächste Sitzung des Arbeitskreises Frauen, Naturwissenschaft und Technik

... am 15.-17.11.2019 in Gotha

Im kleinen Augustinerkloster:

Augustinerkloster Gotha Herberge GmbH
Jüdenstr. 27 / Klosterplatz 6
D-99867 Gotha
Tel.: 03621-302901
Fax: 03621-302909

13.11.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Mitgliederversammlung und Neuwahlen des Vorstands

Mittwoch, den 13. November 2019

Mitgliederversammlung und Neuwahlen des Vorstands

Beginn: 19.00 Uhr
Leonardo Royal
Augustaanlage 4-8
68165 Mannheim

08.11.2019 - 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Jahrestagung des Arbeitskreises „FrauenPolitik und Wirtschaft“ im Deutschen Akademikerinnenbund (DAB)

Parität, Partizipation und Repräsentanz in Politik und Wissenschaft Die nächste Jahrhundertaufgabe?

Sehr geehrte Damen, liebe Mitstreiterinnen,

wir laden Sie herzlich ein, zur Jahrestagung unseres Arbeitskreises am 08. November 2019 in der HU zu Berlin.

Zu dem Thema Parität, Partizipation und Repräsentanz in Politik und Wissenschaft; näheres zu diesem sehr aktuellem Thema entnehmen Sie bitte unserem Tagungsprogramm aus dem Anhang.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten Sie darum diese Einladung weiterzugeben.

Mit freundlichen Grüßen

Erdmute Geitner

1. Sprecherin des Arbeitskreises FrauenPolitik und Wirtschaft

 Tagungsprogramm

Im Mittelpunkt der Tagung steht die Situation der Akademikerinnen zu dieser Thematik, insbesondere an den Universitäten.

07.11.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe DAB-DUS: Frauen und Führung?

eine Frage der Perspektive

7. November 19 Uhr / 7th November 7 pm

Prof. Petia Genkova, Professorin für
Wirtschaftspsychologie, Hochschule Osnabrück

Vortrag: Frauen und Führung?- eine Frage der
Perspektive

@ Haus der Universität, Schadowplatz 14, Düsseldorf

Gäste sind willkommen. / Guest are welcome.
Um Anmeldung an wird gebeten. / Please register in advance

30.10.2019 - 15.00 Uhr

Berufsperspektive: Professorin an einer Hochschule

Qualifikationsanforderungen, Berufungsverfahren und Berufsleben

Liebe Frauen, sehr geehrte Damen und Herren,

in den nächsten fünf Jahren sind an drei Berliner Hochschulen (HWR Berlin, HTW Berlin und Beuth Hochschule) ca. 160 Professuren zu besetzen.

Am 30.10.2019 bieten wir interessierten Frauen die Möglichkeit, sich über Qualifikationsanforderungen für Professuren einer Hochschule und den Ablauf von Berufungsverfahren zu informieren.

Nach einem Vortrag und der Präsentation der beruflichen Werdegänge von Professorinnen aus unterschiedlichen Disziplinen gibt es in Workshops die Gelegenheit, die Spezifika der einzelnen Hochschulen kennen zu lernen, detaillierter nachzufragen und sich im Gespräch mit Professorinnen und den hauptamtlichen Frauenbeauftragten der Hochschulen über die Anforderungen an eine Professur und Tipps für die erfolgversprechende Bewerbung auszutauschen.

Die Veranstaltung wird gemeinsam von den hauptamtlichen Frauenbeauftragten der Beuth Hochschule für Technik, der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin angeboten.

Sie richtet sich an qualifizierte Wissenschaftlerinnen und Praktikerinnen, die sich für eine Professur an einer Fachhochschule interessieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie teilnehmen und/oder diese Einladung an alle interessierte Frauen weiterleiten könnten.

Veranstaltungsort ist die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin:

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin,
Campus Schöneberg,
Badensche Straße 50–51, 10825 Berlin,
Haus B, Raum B 4.04,
Mittwoch, 30.10.2019,
15:00 – 20:00 Uhr

Um Anmeldung bis zum 23.10.2019 wird gebeten über das Onlineformular: https://www.hwr-berlin.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltung-detail/52-berufsperspektive-professorin

Rückfragen und Anmeldungen für die Kinderbetreuung richten Sie bitte an: frauenbuero@hwr-berlin.de

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung im pdf-Format.

29.10.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Essen: Büchertipp im Herbst

Mitglieder und Gäste stellen Bücher vor.

Der DAB Essen
ist eine von 22 Regionalgruppen in Deutschland.
Wir treffen uns an jedem vierten Dienstag
im Monat (ausgenommen Ferien und Sondertermine)
ab :

18:30 Uhr
im Restaurant:
Parkhaus Hügel
Freiherr-vom-Stein-Straße 209
45133 Essen

http://www.imhoff-essen.de

Der Vortrag beginnt jeweils um 19:00 Uhr.

Im Anschluss an den Vortrag findet sich die
Möglichkeit zu einem gemeinsamem Abendessen
und Gespräch.
Gäste sind immer herzlich willkommen.

22.10.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Planungsworkshop für das Biennium 2019 - 2021 des DAB Rhein-Neckar-Pfalz

Dienstag, den 22. Oktober 2019

Planungsworkshop für das Biennium 2019 - 2021 des DAB Rhein-Neckar-Pfalz

Beginn: 19.00 Uhr
Leonardo Royal
Augustaanlage 4-8
68165 Mannheim

Gäste sind herzlich willkommen.

Wir bitten um Anmeldung an:
spendler.dab.rn@gmx.de

19.10.2019

Wie kann das?!

Wie Frauen finanziell unabhängiger und abgesicherter durchs Leben kommen

Wir möchten Sie auf eine neue Broschüre des Frauenzentrums Mainz e.V. aufmerksam machen.
Wie kann das?!“

Unter dem Motto »Wie kann das?!  - Wie Frauen finanziell unabhängiger und abgesicherter durchs Leben kommen « hat das Frauenzentrum Mainz eine Broschüre herausgegeben, die sich mit den miteinander verschränkten Themen und Auswirkungen von Gender Pay Gap, Gender Care Gap und Gender Pension Gap beschäftigt.

Die Umsetzung wurde mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie – Rheinland-Pfalz ermöglicht.

Die Broschüre ist als Printversion über das Frauenzentrum Mainz zu erhalten.

Oder als PDF unter: https://frauenzentrum-mainz.de/wie-kann-das/

Mit diesem Thema wird sich auch der Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz beim „7. LFR-Bistro - Frauen und Finanzen“ in anderen Facetten auseinandersetzen.

Bitte notieren Sie sich heute schon den 19.10.2019.

Die Veranstaltung findet vormittags in Mainz statt und wir freuen uns sehr, wenn Sie bei diesem interessanten und wichtigen Thema dabei sind.

14.10.2019 bis 18.10.2019

Call for Participation

Responsible Innovation Cultures

International Summer School
14-18 October 2019
Munich Center for Technology in Society (MCTS)
Technical University of Munich (TUM)

The 5th annual German Summer School of Higher Education Research and Science Studies (HERSS) will be hosted by the Munich Center for Technology in Society (MCTS) at the Technical University of Munich (TUM). The school will focus on the question of how responsible innovation cultures can be established within institutions of higher education and research, such as universities, and will explore what responsibility in research, development and training might look like in different situated institutional contexts.

Summer School Programme

04.10.2019 bis 06.10.2019

SAFE THE DATE! D-A-CH Freundschaftstreffen

In der Mitte Europas – Sachsen im Wandel

"In der Mitte Europas - Sachsen im > Wandel"
Unter diesem Motto wird das diesjährige DACH-Treffen stattfinden.


            

Vom 4. - 6. Oktober 2019 werden wir erstmals in Kooperation mit dem Landesfrauenrat Sachsen und der Dresdner Gruppe des Deutschen Juristinnenbundes das DACH-Treffen ausrichten, um unser internationales Netzwerk zu pflegen und zu erweitern.

Für unsere Planungen ist es wichtig, dass Sie sich jetzt anmelden.

Im Tagungsbeitrag von 150 EURO sind die Stadtrundgänge, die Busfahrt nach Pillnitz einschl. Lunch, die Eintritte und Führungen und die zwei Abendessen enthalten. Die Getränke insgesamt und ein Restaurantbesuch am Sonntag sind separat zu zahlen.

Die Überweisung nehmen Sie bitte auf das folgende Koto vor:

Kreditinstitut: Deutsche Bank AG

Kontoinhaber: INTERCOM Dresden GmbH

IBAN: DE59 8707 0024 0879 0594 13

BIC: DEUTDEDBCHE

BETREFF: DACH-Treffen 2019; Name, Vorname, Adresse

Uns erwartet ein vielfältiges Programm. Hier ein paar Höhepunkte:

 4.10.2019

16.00 Uhr    Wir treffen uns am Hotel Motel One am Palaisplatz.

Nach der Begrüßung durch die Dresdner Gruppe fahren wir gemeinsam mit der Straßenbahn auf die andere Elbseite zum Postplatz.

16:30 – 18:00 Uhr Am Kronentor, dem markanten Wahrzeichen des Zwingers, beginnt der geführte Altstadtrundgang, mit einem kurzen Besuch der Frauenkirche.

Wer möchte, kommt direkt zum Treffpunkt Kronentor an der Brücke zum Zwinger.

18:00 Uhr      Erstes gemeinsames Abendessen im Restaurant „Dresden 1900“ (An der Frauenkirche 20, 01067 Dresden)

Begrüßung durch die Erste Vorsitzende des Deutschen Akademikerinnenbundes und die Vorsitzende der Dresdner Gruppe

5.10.2019

10:00 Uhr     Abfahrt vom Hotel zu einer Stadtrundfahrt

11:00 Uhr     Besichtigung der Park- und Schlossanlage Pillnitz

12:30 Uhr     Mittagessen in Pillnitz im Restaurant „Elbblick“ (Söbrigener Str. 2, 01326 Dresden)

14:15 Uhr     Fahrt von Pillnitz zurück in die Innenstadt.

15:30 Uhr     Führung durch das Neue Grüne Gewölbe, die Schatzkammer August des Starken

18.00 Uhr     Festliches Abendessen im Restaurant im Hotel „Hyperion“ am Residenzschloss (Schloßstraße 16, 01067 Dresden), mit Grußworten und Vorträgen

 6.10.2019

 09:30 – 11:00 Uhr         geführter Spaziergang durch die barocke Neustadt , Ende des DACH-Treffens

Anmerkung für Teilnehmerinnen mit Fußproblemen: es gibt bei diesem Rundgang leider kaum Sitzgelegenheiten.

Links:
------
https://landesfrauenrat-sachsen.de/

Manuela Queitsch

 

01.10.2019

DAB-Gruppe DAB-DUS: Members Only Event - Gin Tasting – Schmittmann Gin-DUS“

@ Schmittmann GmbH, Düsseldorf

26.09.2019 - 13.00 Uhr bis 22.00 Uhr

FidAR-Forum XI

"Mehr Frauen in die Führungsgremien der öffentlichen Unternehmen"

Sehr herzlich laden wir Sie zum FidAR-Forum XI am 26. September 2019 in Berlin ein. In diesem Jahr steht das Thema "Mehr Frauen in die Führungsgremien der öffentlichen Unternehmen" im Mittelpunkt der Diskussion. Vier Jahre nachdem das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in Kraft getreten ist, vergleichen wir die Entwicklung in öffentlichen und privaten Unternehmen und diskutieren mit Ihnen und unseren Expertinnen und Experten auf dem Podium, was zu tun bleibt.
 
Wann: 26. September 2019, 13 bis 22 Uhr
Wo: Bundesministerium der Finanzen, Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin
 
Wir freuen uns auf die Reden von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die anschließenden Diskussionen mit ihnen. Darüber hinaus erwarten uns spannende Impulse u.a. von Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Stefanie Kreusel von der Telekom AG, Janina Kugel von der Siemens AG, Dr. Sigrid Nikutta von den Berliner Verkehrsbetrieben und Prof. Dr. Andreas Peichl vom ifo Institut. Die Verleihung des dritten WoB-Awards durch die Deutsche Telekom AG steht ebenfalls auf dem Programm. Workshop und Thementische sowie ein Get-together am Abend im Garten des Bundesfinanzministeriums bieten Ihnen außerdem umfassende Gelegenheit für intensiven Austausch.
 
Das Programm des FidAR-Forums XI finden Sie hier. Es wird fortlaufend aktualisiert.
 
Bitte melden Sie sich bis zum 12. September 2019 unter diesem Link an. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass die Plätze schnell vergeben sind. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung zunächst eine Eingangsbestätigung. Ihre Anmeldung ist jedoch erst wirksam, wenn Sie von uns zusätzlich eine Teilnahmebestätigung erhalten.
 
Damit Sie den Nachmittag und Abend genießen können, bieten wir auch eine Kinderbetreuung. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie dieses Angebot annehmen möchten.
 
Wenn Sie Fragen rund um das FidAR-Forum haben, wenden Sie sich bitte an Annekatrin Buhl. Sie und ihr Team beantworten gerne Ihre Fragen unter +49 30 92 100 365 oder per E-Mail unter forum@fidar.de.
 
Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches und zukunftsweisendes FidAR-Forum XI mit Ihnen und vielen interessanten Rednerinnen und Akteuren. Wenn Sie schon im Vorfeld darüber in den Social Media schreiben möchten, nutzen Sie bitte das Hashtag #FidARForum.
 
Mit den besten Grüßen


Ihre
Monika Schulz-Strelow
Präsidentin FidAR e.V.

Das FidAR-Forum XI, eine Veranstaltung von FidAR - Frauen in die Aufsichtsräte e.V., wird unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und findet in Kooperation mit dem und im Bundesministerium der Finanzen statt.

25.09.2019 bis 27.09.2019

Jahrestagung der bukof

DIGITALISIERUNG*VERÄNDERN

Die Digitalisierung verändert gegenwärtig unsere Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Auch an Hochschulen werden „Digitalisierungsoffensiven“ eingeführt, mit Folgen für Studium und Lehre, Forschung, Hochschulmanagement und Verwaltung sowie Wissenschaftskommunikation. Die Auswirkungen von Digitalisierungsprozessen auf die Geschlechterverhältnisse, insbesondere an Hochschulen und in der Wissenschaft werden dabei bisher meist ausgeblendet.

Dabei sind die geschlechterpolitischen Auswirkungen der Digitalisierung durchaus ambivalent: Mobiles Arbeiten könnte die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit mit anderen Lebensverhältnissen erleichtern, aber verbunden mit traditionellen Geschlechterstereotypen auch zu Karrierenachteilen und Vereinzelung von Frauen führen. Erhöhte Arbeitsanforderungendurch die Digitalisierung von Hochschulverwaltung führen nichtzu einer besseren Vergütung von Stellen, die mehrheitlich mit Frauen besetzt sind. In sozialen Medien finden wir eine Retraditionalisierung von Geschlechterbildern, Cybermobbing und Angriffe gegen Geschlechterforschung und Gleichstellungspolitik, aber auch mit dem „Netzfeminismus“ neue Formen der Mobilisierung und Vernetzung.

Die diesjährige bukof-Jahrestagung beschäftigt sich damit, wie die Digitalisierung insbesondere an Hochschulen geschlechtergerecht gestaltet werden kann. Wir wollen die Gefahren und Herausforderungen, aber auch die Gestaltungsmöglichkeiten und Chancen der Digitalisierung für die Geschlechterverhältnisse diskutieren. Die Keynotes und ein breites Angebot unterschiedlichster Workshops sollen Wissen und Kenntnisse vermitteln, handlungsfähig machen und zu Reflexion anregen.Die Jahrestagung soll helfen, Digitalisierungsprozesse besser zu verstehen und davon ausgehend geschlechtergerecht gestalten zu können.

 

Die ANMELDUNG zur Tagung erfolgt über ein elektronisches Formular auf
der bukof-Webseite unter: https://bukof.de/veranstaltungen/bukof-jahrestagung-2019/

Ab AUGUST wird das WORKSHOP-PROGRAMM mit Abstracts zu den einzelnen Angeboten online zugänglich und die Anmeldung möglich sein.

 
Info: Die Gegebenheiten einer Großstadt wie Hamburg erfordern ein frühzeitiges Buchen der Übernachtungen. Hier findet sich eine aktualisierte Liste (Stand: Mai 2019) mit den betreffenden Hotels und Kontaktdaten, Preisen und Ablaufdatum der für die bukof reservierten Kontingente.
 
Einladung und Programm (969 KB)

24.09.2019 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe Essen: Pauline Viardot -

die verführerische Primadonna ihrer Zeit

Referentin: Julia Sukmanova, Sopranistin
http://www.juliasukmanova.com/

Der DAB Essen
ist eine von 22 Regionalgruppen in Deutschland.
Wir treffen uns an jedem vierten Dienstag
im Monat (ausgenommen Ferien und Sondertermine)
ab :

18:30 Uhr
im Restaurant:
Parkhaus Hügel
Freiherr-vom-Stein-Straße 209
45133 Essen

http://www.imhoff-essen.de

Der Vortrag beginnt jeweils um 19:00 Uhr.

Im Anschluss an den Vortrag findet sich die
Möglichkeit zu einem gemeinsamem Abendessen
und Gespräch.
Gäste sind immer herzlich willkommen.

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di, Mi 9:00 - 13:00 Uhr

KONSENS