Sie befinden sich hier:  > Aktuell  > Termine

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 09.12.2021 - 19.00 Uhr bis 19.00 Uhr bis Donnerstag, 09.12.2021

DAB-Gruppe : Save the Date: Präsidentin Manuela Queitsch im Gespräch mit Spitzenfrauen

Veranstaltung „FrauenMacht" in Mannheim musste aufgrund der Corona-Pandemmie ins Frühjahr verschoben werden.
 
Am 9.12.2021 um 19:00 Uhr ist der Startschuss für die Vortragsreihe FrauenMacht in Mannheim. Als Vertreterin des DAB Rhein-Neckar-Pfalz habe ich das Projekt des Gleichstellungsaktionsplans der Stadt Mannheim mitentwickelt, das nun als Hybrid-Veranstaltungsreihe an den Start geht.

Manuela Queitsch wird im Anschluss an die beiden zwei Kurzvorträge der Spitzenfrauen Prof.in Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi, BWL- Uni Mannheim und Christina Johansson, Vorstand Bilfinger, das Gespräch führen und die Diskussionsrunde moderieren. Veranstaltungsort ist die Abendakademie in Mannheim. Ein großes Dankeschön gilt Susanne Deß, die als Leiterin der Abendakademie und Gastgeberin dieses Projekt unterstützt. Die virtuelle Teilnahme ist möglich. Sobald der Flyer zur Veranstaltung vorliegt, werden wir Ihnen diesen zur Verfügung stellen. Mit der Vortragsreihe möchten wir interessierte Frauen für das Top-Management begeistern sowie bundesweit gezielt junge Frauen ansprechen und auf den DAB aufmerksam machen. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit der Nachwuchs-Rekrutierung für den DAB.

(privat)
(mobil)

Donnerstag, 09.12.2021 - 19.00 Uhr bis 19.00 Uhr bis Donnerstag, 09.12.2021

DAB-Gruppe : Erster Vortragsabend der Reihe ProMaFemale – Best Praxis – Female Leadership

Am Donnerstag den 9. Dezember 2021 um 19 Uhr in der Mannheimer Abendakademie findet der erster Vortragsabend der Reihe ProMaFemale – Best Praxis – Female Leadership im Rahmen des Projektes Frauen Macht des Gleichstellungsaktionsplans der Stadt Mannheim 2019-2023.

Wir laden Frauen ein, die sich in ihrem Arbeitsfeld durchgesetzt haben oder zum Thema forschen um aus erster Hand zu hören, wie Frauen in herausragenden Positionen und in der Forschung das Thema wahrnehmen, ihren eigenen Erfolgsweg einordnen und dann gemeinsam diskutieren, wie Frauen auf dem Weg in Entscheidungspositionen unterstützt werden können.

Zum Auftakt der Reihe referieren am 9.12. Christina Johansson und Alexandra Niessen-Ruenzi und treffen sich anschließend im Gespräch mit Manuela Queitsch.

Informationen zum Projekt und zum Vortragabend finden Sie im pdf.

 

 

(privat)
(mobil)

Donnerstag, 09.12.2021 - 19.30 Uhr bis 19.30 Uhr bis Donnerstag, 09.12.2021

DAB-Gruppe : Feministisch! Mörderisch! Gut! - Zita Küng im Gespräch mit Isabel Rohner 9. Dezember 2021, 19.30 Uhr - online -

„Gretchens Rache“ lautet der Titel des neuesten Werks von Isabel Rohner. Nach „Schöner morden“ und „Taugenixen“ bereits der dritte feministisiche Kicher-Krimi, wie die Autorin ihr neu erfundenes Genre nennt (alle erschienen im Ulrike Helmer Verlag).

Unterhaltung und Feminismus – geht das zusammen? Und was macht einen Krimi eigentlich feministisch? Darüber will Zita Küng mit dieser vielseitigen Autorin sprechen. Denn neben Krimis publiziert Isabel Rohner auch Sachbücher wie z.B. „50 Jahre Frauenstimmrecht – 25 Frauen über Demokratie, Macht und Gleichberechtigung“ (Limmat Verlag) oder in Deutschland „100 Jahre Frauenwahlrecht. Ziel erreicht! … und weiter?“ (Ulrike Helmer Verlag). Zudem steht sie als Teil des „Hedwig Dohm Trios“ auf der Kabarett-Bühne und erweckt die feministische Pionierin zum Leben, ist Mitherausgeberin von Dohms Gesamtwerk und ihre Biografin („Spuren ins Jetzt“). Und last but not least wirft sie gemeinsam mit der Politphilosophin Regula Stämpfli im Podcast „Die Podcastin“ jede Woche einen feministischen Blick auf die Welt.

Details im Flyer - Anmeldung via Mail

(privat)
(mobil)

Vergangene Termine

Donnerstag, 02.12.2021 bis Donnerstag, 02.12.2021

DAB-Gruppe : Neues zur D-A-CH-Veranstaltung im Rahmen der weltweiten UN-Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“

Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt im Hochschulkontext

Die drei Schwesterverbände aus Deutschland (DAB), Österreich (VAÖ) und der Schweiz (SVA) bestreiten dieses Jahr erstmalig eine gemeinsame Veranstaltung zur Kampagne „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“, zu welcher ihre Mitglieder sowie diejenigen der Ortsgruppe Rotterdam (NL) herzlich eingeladen sind.

Das Zoom-Meeting findet am 2.12.2021, von 18.30 bis 20.30 Uhr, zum Thema „Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt im Hochschulkontext“ statt.

Für die Vorträge konnten wir sechs Expertinnen aus den drei Ländern gewinnen:

Dr. Heike Pantelmann, Geschäftsführerin des Margherita von Brentano-Zentrums für Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin, und Dr. Tanja Wälty, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt im Hochschulkontext" im selben Zentrum referieren zu "Das versteckte Problem: Sexualisierte Belästigung, Diskriminierung und Gewalt an deutschen Hochschulen".

Mag.a Dr.in Andrea Ellmeier, Historikerin, Leiterin der Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies und Diversität (GGD) an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien und Mag.a Maria Mucke, stellvertretende Leiterin des Universitätszentrums für Frauen- und Geschlechterstudien an der Universität Klagenfurt sprechen zu „(Sexualisierte) Diskriminierung & Gewalt (SDG) im universitären Kontext. Von Unterstützungsstrukturen für Betroffene an Österreichs Universitäten“.

Priv.Doz.in Mag.a Dr.in Anna Maria Dieplinger (JKU, Kepleruniversität Linz) referiert zur Frage „Was kann gegen geschlechtsspezifische Diskriminierung im Studium und Klinikalltag getan werden“.

Dr. Livia Boscardin vom SVA gibt mit ihrem Vortrag: «No means no! Mit Wen-Do gegen sexualisierte Belästigung» einen Einblick in Wen-Do, einem körperlichen und geistigen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Konzept. Das damit verbundene Empowerment stärkt Frauen gegen sexuelle Belästigung.

Anschliessend an die Vorträge findet eine Diskussion statt, an welcher sich die Teilnehmenden mit den Expertinnen austauschen können.

Die Moderation wird von den Präsidentinnen, Manuela Queitsch, Dr. Maria Tiefenthaller und Doris Boscardin gemeinsam bestritten.

Das aktualisierte Programm der Veranstaltung mit Zusammenfassungen der Referate und Kurzvitae der Referentinnen sowie Informationen zur Anmeldung finden sie hier (pdf).

D-A-CH steht für die Akademikerinnenverbände von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mehr zum Thema lesen Sie hier: D-A-CH Freundschaftstreffen.

 

(privat)
(mobil)

Mittwoch, 01.12.2021 bis Mittwoch, 01.12.2021

DAB-Gruppe Erlangen-Nürnberg: Mitgliederversammlung

Einladung

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis Montag, den 24. November 2021 per Email i_loetterle@web.de

 

(privat)
(mobil)

Donnerstag, 25.11.2021 bis Donnerstag, 25.11.2021

DAB-Gruppe : Digital Lounge: Weltbild der theoretischen Physik vs. Science-Fiktion-Kultur

Das Weltbild der theoretischen Physik: Ursachen und Folgen
Zeitreisen, Wurmlöcher, Parallelwelten, vieldimensionale Raumzeiten und beschleunigte Expansion des Universums sind heute nicht nur Teil der Science-Fiktion-Kultur, sie gehören zum Weltbild der theoretischen Physik. Wie es dazu kam und welche Folgen ein Realitätsverlust hat, auch für die Gesellschaft, wird im Vortrag dargestellt und diskutiert.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Grit Kaliesist Physikochemikerin und Autorin. Sie lehrt Physikalische Chemie sowie Mischphasen- und Grenzflächenthermodynamik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Sie ist Mitglied des DAB e.V. , Gruppe Dresden.

(privat)
(mobil)

Mittwoch, 24.11.2021 bis Freitag, 26.11.2021

DAB-Gruppe : 13. Deutscher Seniorentag 2021

Die Teilnahme des DAB auf dem 13. Deutschen Seniorentag in Hannover, einer Veranstaltung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen BAGSO sowie der Vortrag von Dorothee Stender zum Thema „Altersarmut“ mussten leider abgesagt werden.

Der 13. Deutsche Seniorentag findet statt vom 24.-26.11.2021 im Hannover Congress Centrum HCC.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.deutscher-seniorentag.de

Programmvorschau

(privat)
(mobil)

Samstag, 20.11.2021 bis Samstag, 20.11.2021

DAB-Gruppe : 15th European Women Pharmacists Meeting - Ethical Conflicts in Pharmacy

To be held ONLINE, Ethical Conflicts in Pharmacy, Cluj-Napoca, Romania

Pharmacists are confronted daily with situations that bring them into ethical conflicts. Professional standards and values can conflict with other interests, such as those of the patient, other caregivers or the health insurer. Careful handling of such situations is important for successful resolution and job satisfaction.
Register for this conference to listen to the speakers, evaluate ethical issues you have encountered in the workplace, and contribute to the discussion.
Please register at: http://vaaoe.at/events/anmeldung/ewpm2021
Registration fees: Until end October (early bird): € 25
From 1 November (standard): € 40
Students: € 10 (limited to first 20 to register)
Payments: DAB e. V. Sparkasse KölnBonn,
IBAN: DE19 3705 0198 0002 7923 15 - BIC: COLSDE33XXX
Keyword "EWPM 2021" and name if registered person is not identical with the account holder

Programm

(privat)
(mobil)

Freitag, 19.11.2021 bis Freitag, 19.11.2021

DAB-Gruppe : Geschlechtergerechte Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik

Defizite und Handlungsansätze (sowie in und nach der Corona-Krise)

Wir laden Sie und Interessierte aus Ihrem Umfeld zur Jahrestagung des Arbeitskreises Frauen in Politik und Wirtschaft (AK-FPW) im Deutschen Akademikerinnenbund herzlich ein - am 19.11.2021 in Berlin zum Thema "Geschlechtergerechte Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik Defizite und Handlungsansätze (sowie in und nach der Corona-Krise)“.

Das Programm finden Sie im PDF.

Da wegen der noch gültigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie die Teilnehmendenzahl eingeschränkt ist, bitten wir um Anmeldung über die Geschäftsstelle des DAB an: info@dab-ev.org oder 030/3101 6441.

Die Teilnahme ist nach der 2 G-Regel möglich (geimpft oder genesen mit entsprechendem Nachweis).

Erdmute Geitner, 1. Sprecherin des AK-FPW und Tanja Berger, Bildungsreferentin

(privat)
(mobil)

Donnerstag, 18.11.2021 bis Donnerstag, 18.11.2021

DAB-Gruppe DAB-DUS: Mitgliederversammlung

Am 18.11.2021 findet das nächste Meeting der DAB-Gruppe Düsseldorf statt. Dieses Mal wird zur Mitgliederversammlung mit anschließender Vorstellung des Jahresprogramms 2022 eingeladen. Wie immer treffen sich die Mitglieder und Gäste um 18.30 h im Steigenberger Parkhotel. Die Tagesordnung zur Mitgliederversammlung wird nach Anmeldung per Email an infodus@dab-ev.org versandt werden. Auch wenn nur die Mitglieder stimmberechtigt sind, freuen wir uns über die Teilnahme der Gäste. Anregungen und Ideen zur Programmgestaltung 2022 können ebenfalls sehr gerne an den DABDUS unter der genannten Adresse gesandt werden. Im Treffen wird beim anschließenden kleinen Imbiss ausreichend Zeit sein, darüber zu diskutieren und letzte Änderungen am Programm vorzunehmen, bevor es in Druck geht.

(privat)
(mobil)

Freitag, 12.11.2021 bis Sonntag, 14.11.2021

DAB-Gruppe : Künstliche Intelligenz. Heilsbringer oder Vernichter der Menschheit?

Ein pragmatisches Symposion im Kontext von Religion und Ethik

Freitag, 12.11. – Sonntag, 14.11.2021

Berneuchener Haus Kloster Kirchberg
Sulz am Neckar
 
Das Thema Künstliche Intelligenz wirft viele Fragen auf. Das Symposion möchte Ihnen den Raum geben, Ihre Fragen zu stellen. Gemeinsam wollen wir reflektieren, ob es Antworten darauf gibt und wie unsere Verantwortung aussieht. Welche Möglichkeiten gibt es, die Zukunftsentwicklungen zu beeinflussen? Wir, die jetzt die Möglichkeit haben, die Zukunft zu gestalten, müssen es auch tun – mit allen unseren Möglichkeiten.
 
Es sprechen:
 
- Pfarrer Dr. Gernot Meier, „Mensch und Maschine fremdeln noch ein bisschen – aber das wird schon" (Zitat einer Wissenschaftlerin aus dem Bereich KI und Medizin)
 
- Dipl. Soz. René König, Digitale Gesellschaft: Von der Utopie zur Dystopie?
 
- Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus Henning, KI ist eine gute Gabe Gottes
 
- Prof. Dr. Ruth Edith Hagengruber, Mensch – Maschine – Muße, Wie die digitale Zukunft durch humanistische Werte prosperiert
 
- Dr. Melissa Henne, Technische Unterstützungssysteme als Heilsbringer für das Sozial- und Gesundheitswesen? Ansätze zur ethischen Reflexion
 
Die Broschüre des Symposions mit Informationen über die Anmeldung finden sie hier im pdf.
 
 

(privat)
(mobil)

Donnerstag, 11.11.2021 bis Donnerstag, 11.11.2021

DAB-Gruppe :

Digital Lounge am 11.11.2021, 18.30 Uhr
Impfen – der Durchbruch zur modernen Medizin

Erst seit der Entdeckung von Krankheitserregern und Kenntnissen über die Immunantwort war es möglich, auf wissenschaftlicher Basis Impfstoffe zu entwickeln. Zugleich war die gesetzliche Impfpflicht gegen Pocken der Einstieg in den modernen Sozialstaat. Impfungen haben in besonderem Maße dazu beigetragen, die Kindersterblichkeit zu senken und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Die Entwicklung und Zulassung von Impfstoffen unterliegt strengen Kriterien. Bei den Impfstoffen gegen SARS CoV2 kommen altbewährte, aber auch ganz neue Technologien zum Einsatz.

Referentin: Dr. med. Patricia Aden, Ärztin in Lehrtätigkeit, Gründerin des HPV-Frauennetzwerkes und Vorsitzende der DAB-Regionalgruppe Essen

(privat)
(mobil)

Dienstag, 09.11.2021 bis Dienstag, 09.11.2021

DAB-Gruppe : Equal Pay Day 2022

Die Corona-Krise hat die Digitalisierung am Arbeitsplatz vom Nebengleis auf die Hochgeschwindigkeitsstrecke befördert. Wir glauben: Dieser Tempowechsel ist auch beim Thema equal pay möglich und notwendig, denn noch immer plagt sich Deutschland mit einem Gender Pay Gap von 18 Prozent herum.

Sie haben bereits Ideen, wie Sie die Bevölkerung in Deutschland für das Thema Lohngerechtigkeit sensibilisieren, suchen aber noch Mitstreiter für die Umsetzung Ihrer Ideen? Dann laden wir Sie herzlich ein zu unserer Netzwerkveranstaltung am 09.11.2021 ab 11:30 Uhr. Wir werden einige spannende Aktionen des letzten Jahres vorstellen und bieten auch dieses Jahr die Möglichkeit zur Vernetzung mit Mitstreitenden und zum Ideenaustausch und zur Weiterentwicklung von Aktionen zum nächsten Equal Pay Day. Da die Veranstaltung über Zoom abgehalten wird, bitten wir um Anmeldung über diesen Link.

(privat)
(mobil)

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di 9-14 Uhr und Fr 9-14 Uhr

KONSENS