Sie befinden sich hier:  > Aktuelles  > Termine

Freitag, 14.12.2018 - 20.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Vorweihnachtliches Zusammensein mit Vortrag:

Kulturelle und soziale Teilhabe für Menschen mit geringem Einkommen ermöglichen – das Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. stellt seine Arbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar vor.

Anne-Marie Geisthardt, Geschäftsführerin des Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.

14.12.2018, 19.00 Uhr
Hotel Leonardo Royal
Augusta Anlage 4-8
68165 Mannheim

Um Anmeldung an rhein-neckar-pfalz@dab-ev.org wird gebeten.

Gäste sind willkommen!

 

Mittwoch, 30.01.2019 - 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

International Conference - CARE MIGRATION GENDER

AMBIVALENT INTERDEPENDENCIES

Das Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien (ZtG) der Humboldt-Universität zu Berlin veranstaltet vom 30.01.-01.02.2019 die internationale Tagung "Care - Migration - Gender. Ambivalent Interdependencies" in Kooperation mit dem Institut für Europäische Ethnologie, dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrations-forschung (BIM) der HU Berlin sowie der Alice Salomon Hochschule (ASH) und dem Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (ZIFG) der TU Berlin.

Hier finden Sie Plakat und Flyer mit dem Konferenzprogramm. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Veranstaltung in Ihren Netzwerken weiterverbreiten könnten.

Freitag, 15.02.2019 - 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

3. W20-Dialogforum

der Frauenverbände in Deutschland

Im Namen des Verbandes deutscher Unternehmerinnen und des Deutschen Frauenrates möchten wir Sie auf das 3. W20-Dialogforum der Frauenverbände in Deutschland hinweisen.

Dieses wird am 15.02.2019 im BMFSFJ in Berlin von 9 – 13 Uhr (mit einem anschließenden kleinen Mittagsimbiss) stattfinden. Hier werden wir die Argentinische G/W20 Präsidentschaft 2018 unter die Lupe nehmen sowie Ausschau auf die Ziele und Schwerpunkte der Japanischen Leitung 2019 halten.

Schließlich findet vom 30.11. – 01.12.2018 der G20 Gipfel in Buenos Aires statt und wir hoffen stark, möglichst viele der Forderungen, die vom 2. Dialogforum der Frauenverbände in Deutschland über uns nach Argentinien in den internationalen Dialog mit Vertreterinnen aller G20-Staaten in das W20-Kommuniqué 2018 flossen, im Abschlusspapier der Staats- und RegierungschefInnen wiederzufinden!

Das W20-Kommuniqué in englischer Sprache finden Sie hier – die deutsche Übersetzung können Sie hier herunterladen. Eindrücke vom vergangenen Dialogforum finden sie hier.

Samstag, 04.05.2019 bis Samstag, 04.05.2019

SAFE THE DATE !!!

women&work Messe in Frankfurt am Main

Einzelheiten folgen!

Freitag, 04.10.2019 bis Sonntag, 06.10.2019

SAFE THE DATE! D-A-CH Freundschaftstreffen

D-A-CH steht für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In allen drei Ländern gibt es einen Verband für Akademikerinnen: In Deutschland den Deutschen Akademikerinnenbund (DAB), in Österreich den Verband der Akademikerinnen Österreichs (VAÖ) und in der Schweiz den Schweizerischen Verband der Akademikerinnen (SAV). Die Mitglieder dieser Verbände treffen sich einmal im Jahr in einem der drei Länder, um sich auszutauschen und ihr Netzwerk zu erweitern.

2019 wird das Treffen wieder in Deutschland ausgerichtet.

Es wird vom 04. bis 06.10.2019 in Dresden stattfinden.

Einzelheiten folgen noch.

Samstag, 23.11.2019 bis Samstag, 23.11.2019

SAFE THE DATE !!!

14. Europäischen Pharmazeutinnen Treffen

Das 14. Europäischen Pharmazeutinnen Treffen wird am 23.11.2019 in Dresden stattfinden.

Einzelheiten folgen.

Vergangene Termine

07.12.2018 - 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

SAVE THE DATE!!! Respect. Protect. Promote.

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Gerne möchten wir Sie auf unsere Veranstaltung hinweisen:

Respect. Protect. Promote.
70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

#AEMR70

07. Dezember 2018, 09.00 - 17.00 Uhr

in den Räumlichkeiten des Deutschen Bundestages

Am 10. Dezember 1948 verkündete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Die gegenwärtige Weltlage verdeutlicht, dass Menschenrechte weltweit und in Deutschland massiv verletzt werden und ihre Verteidiger*Innen unter Druck stehen. Der 70. Jahrestag ist für uns Grüne im Bundestag daher sowohl Anlass zum Feiern als auch Ansporn, die vielerorts bedrohliche Lage der Menschenrechte zu reflektieren und kritisch zu evaluieren.

Auf acht Panels möchten wir mit Ihnen über aktuelle Menschenrechtsverletzungen sprechen und gemeinsam diskutieren, was für den Schutz und die Weiterentwicklung von Menschenrechten getan werden kann. Wir freuen uns, mit Gästen aus der ganzen Welt zahlreiche aktuelle Themen zu erörtern: Shrinking Spaces, Frauenrechte, LGBTTI und religiöse Minderheiten, digitale Menschenrechte, Kinderrechte, Wirtschaft und Menschenrechte, Flucht und Migration sowie Völkerstrafrecht.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns und unseren Expertinnen und Experten Erfahrungen und Strategien für einen starken Menschenrechtsschutz auszutauschen und über Handlungsoptionen zu diskutieren.

Bitte notieren Sie sich den Termin. Eine Einladung und das Programm folgen in Kürze.

04.12.2018 - 18.00 Uhr

DAB-Gruppe DAB-DUS: Netzwerkabend / Networking event

04. Dezember 2018 18 Uhr / 4 th December 6 pm

@ Krevet's, Steinkaul 3, 40589 Düsseldorf

Topic: Gemeinsamer Cocktailabend zum Jahresende /

Cocktails - Düsseldorf

Gäste sind willkommen. / Guest are welcome.
Um Anmeldung an wird gebeten. / Please register in advance.

infodus@dab-ev.org

27.11.2018 - 18.30 Uhr

DAB-Gruppe Essen: Büchertipp vor Weihnachten

ab 18:30 Uhr

Mitglieder und Gäste stellen Bücher vor

im Restaurant:
Parkhaus Hügel
Freiherr-vom-Stein-Straße 209
45133 Essen
http://www.imhoff-essen.de

Der Vortrag beginnt jeweils um 19:00 Uhr.

 

23.11.2018 bis 25.11.2018

Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft

Hannover 5.0 | Jahrestagung | 23. - 25.11.2018

Unter diesem Titel erwarten Sie spannende Vorträge, Workshops und Exkursionen, aber auch Möglichkeiten zur Begegnung und Entspannung.

Zum fünften Mal lädt die Regionalgruppe Hannover des deutschen ingenieurinnenbundes zur Jahrestagung ein.

Wir tagen wieder im schönen Stephansstift direkt an der Eilenriede, dem hannöverschen Stadtwald.

Nach dem globalen Thema „Welt Kultur Technik" der Jahrestagung 2017 wollen wir uns in 2018 aus einer lokalen Perspektive am Beispiel von Hannover mit der Zukunft beschäftigen.

Wir glauben, dass es gute Visionen braucht, die uns attraktiv erscheinen, um technische Entwicklungen in die richtige Richtung zu leiten.

Wir betrachten diese fünf Themenfelder:
* Zukunft der Mobilität
* Zukunft der Energie
* Zukunft der Daten
* Zukunft der Wahrheit
* Wir machen uns fit für die Zukunft

Euch erwarten spannende Vorträge, Workshops und Exkursionen, aber auch Möglichkeiten zur Begegnung und Entspannung.
Parallel gibt es wieder Technikworkshops für Mädchen und ein Programm für Studentinnen.

Ganz besonders stolz sind wir, dass wir auch dieses Jahr wieder parallel einen Technikworkshop für Mädchen, eine technisch ausgerichtete Kinderbetreuung und ein Programm für Studentinnen anbieten können.

Einzelheiten finden Sie beiliegende Broschüre, auch auf unserer Website auch zum Download zur Verfügung.

Die Anmeldung ist ab dem 26.08.2018 möglich - Details dazu finden Sie auf unserer Website (www.dibev.de)

Der Anmeldeschluss für die Tagung inkl. Übernachtung im Tagungshaus ist der 25.09.2018.

19.11.2018 - 19.30 Uhr bis 19.11.2018

Preis Frauen Europas

Herbstsalon

Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Trägerinnen des „Preis Frauen Europas" laden in diesem Jahr zum ersten Mal zum „Herbstlichen Musiksalon" in die Botschaft von Irland ein. Frauen in der Kunst des Komponierens und der Poesie zu erleben, das ist die Intention der Preisträgerinnen an diesem Abend. Es erwarten Sie klassische und moderne Kammermusik und Rezitationen von alten und neuen Texten.

Vor dem Beginn der Veranstaltung haben Sie die Gelegenheit, eine Ausstellung moderner irischer bildender Kunst in der Botschaft (New Irish Creatives Festival) zu besuchen und mit den anwesenden Künstlern, die Sie auch durch die Ausstellung führen werden, zu sprechen.

Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Künstler sind erbeten.

Montag, 19. November 2018

Beginn: 19:30 Uhr
Einlass, Ausstellungsrundgang (mit den Künstlern) und Empfang: 19:00 Uhr

Ort: Botschaft von Irland
Jägerstraße 51
10117 Berlin

Programm

Begrüßung:
S.E. Michael Collins
Botschafter Irlands in der Bundesrepublik Deutschland

Dr. Linn Selle
Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V.
Trägerin des Preis Frauen Europas

Poesie & Musik:
Prof. Gudrun Schmidt-Kärner
Präsidentin der Preisträgerinnen des Preis Frauen Europas – Deutschland

Elias Braun – Klavier
Anja Halefeldt – Klavier
Sören Hensell – Cello
Mandy Ree – Vocal

Das musikalische Programm veröffentlichen wir zeitnah auf unserer Website.

Ausklang:
Maeve von Heynitz
Stv. Botschafterin Irlands in der Bundesrepublik Deutschland

Moderation:
Adriana Lettrari
Preisträgerin Women of Europe 2017

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 13.11.2018, 16:00 Uhr an.

 

15.11.2018 - 20.00 Uhr

DAB-Gruppe Rhein-Neckar-Pfalz: Das Buch, das ich lese, die Reise, die mich beeindruckt hat

Mitglieder stellen Bücher vor oder berichten über eine ihrer Reisen

15.11.2018, 19.00 Uhr

Maritim-Hotel Mannheim
Friedrichsplatz 2, 68165 Mannheim

Um Anmeldung an rhein-neckar-pfalz@dab-ev.org wird gebeten.

Gäste sind willkommen!

12.11.2018 - 14.00 Uhr bis 12.11.2018

100 Jahre Frauenwahlrecht

LandesFrauenrat Berlin

100 Jahre Frauenwahlrecht
am Montag, den 12. November 2018,
ab 14 Uhr im UCW,
Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin,

Wir werden Sie mit Musik einer Mädchen Big Band des Heinz-Berggruen-Gymnasium, Kaffee,
Kuchen und politischem Karaoke begrüßen.

Im Haus erwarten Sie viele Angebote.

Der festliche Teil beginnt um 17 Uhr im Konferenzraum des UCW, in der 4. Etage.

Wir wollen auf 100 Jahre Wahlrecht für Frauen zurückblicken und über die Zukunft nachdenken.

 

11.11.2018 - 19.00 Uhr bis 11.11.2018

Festkonzert "Starke Frauen - 100 Jahre Frauenwahlrecht"

Anlässlich des Geburtstags des Frauenwahlrechts findet in München am 11. November 2018 ein Festkonzert statt. Nähere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

Der Bayerische Landesfrauenrat ist Kooperationspartner für diese Veranstaltung.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat die Schirmherrschaft übernommen.

Auf Ihr zahlreiches Kommen freut sich der Bayerische Landesfrauenrat außerordentlich, denn schließlich gibt es etwas zu feier

09.11.2018 - 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Jahrestagung des Arbeitskreises Frauen, Politik und Wirtschaft

Digitalisierung der Arbeit – Digitalisierung der Arbeit - Traum oder Trauma? Innovative und gerechte Arbeitsmodelle für die weibliche Zukunft

Jahrestagung des Arbeitskreises Frauen, Politik und Wirtschaft
am 9. November 2018, 14.00 bis 19.00 Uhr, Humboldt-Universität/Berlin

Die Jahrestagung des Arbeitskreises Frauen, Politik und Wirtschaft befasst sich mit den Wandlungsprozessen, die die Digitalisierung der Wirtschaft auf dem deutschen Arbeitsmarkt auslöst. Die beiden Inputvorträge von Prof. Dr. Svetlana Franken (Fachbereich Wirtschaft und Gesundheit, FH Bielefeld) und Christine Schildmann (Forschungsstelle "Arbeit der Zukunft" bei der Hans-Böckler-Stiftung) befassen sich in unterschiedlicher Weise mit Chancen und Risiken für Frauen auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt.
Der Frage, welche Chancen Frauen bei der Gestaltung der Digitalisierung haben – und welche sie haben wollen – geht Frau Prof. Dr. Franken nach.

Daran schließt sich ein Gespräch mit offener Diskussion mit Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Verbänden an.

Erdmute Geitner, Sprecherin des AKs

Das Programm finden Sie hier.

Wir bitten um Anmeldung: info@dab-ev.org

06.11.2018 - 19.00 Uhr

DAB-Gruppe DAB-DUS: Workshop-Business-Fotos: der erste Eindruck vor dem ersten Eindruck

Workshop-Business-Fotos: der erste Eindruck vor dem ersten Eindruck
  • Referentin: Christine Sommerfeldt

Christine Sommerfeldt ist Business-Fotografin mit über 20 Jahren Erfahrung.
In Ihrem Fotoatelier in Düsseldorf coacht sie Führungskräfte und Unternehmer,
Menschen also, die hohe Erwartungen an den Erfolg Ihrer Fotos haben.
Mehr unter: www.Christine-Sommerfeldt.de

Bevor wir neue Geschäftspartner persönlich kennen lernen, bilden wir uns häufig einen ersten Eindruck durch ein Foto. Wir schauen uns z.B. das LinkedIn-Profil unseres neuen Geschäftskontaktes an. Oder unser Kunde verschafft sich einen ersten Eindruck auf unserer Webseite. Was er dort sieht, entscheidet in der Regel, ob er anruft - oder eben nicht. Und wenn wir uns dann persönlich begegnen, wäre es schön, wenn keiner sagen würde: "ich hab' Sie mir irgendwie ganz anders vorgestellt."

Gute Businessportraits sollen uns also authentisch wiedergeben. Unsere Persönlichkeit soll sichtbar werden und auch unsere Profession. Eine Ingenieurin wird sich anders präsentieren als eine Heilpraktikerin. Doch was macht ein gutes Business-Foto aus? Welche Faktoren tragen dazu bei, dass wir natürlich wirken, unserer Persönlichkeit und unserem Beruf entsprechend? Welche Rolle spielen Körpersprache, Mimik, Kleidung?

Erleben Sie einen Workshop-Abend, an dem wir uns dieser Faktoren bewusster werden und unsere Wahrnehmung schärfen. Zusammen mit der Business-Fotografin Christine Sommerfeldt erarbeiten wir anhand von Bildbeispielen aus ihrer täglichen Praxis, wie Ausstrahlung und Bildwirkung zustande kommen. Im zweiten Teil besprechen Sie in Kleingruppen ihre eigenen Business-Fotos, z.B. Bilder, die Sie auf Ihrer Website oder in den Social Media verwenden. Wer möchte, erhält von der Referentin anschließend ein professionelles Feedback zu seinem eigenen Foto.

Wer das möchte, sollte der Referentin vorab ein Foto von sich zumailen, damit sie es für die Beamerprojektion vorbreiten kann.
@ Bürgerhaus Bilk, Bachstrasse 145, Düsseldorf

Teilnehmergebühr beträgt 10 €.
Um Anmeldung an infoDUS@dab-ev.org wird bis zum 10. Oktober gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Plätze werden nach Anmeldungseingang vergeben.

27.10.2018 - 14.00 Uhr

DAB-Gruppe Kiel: Künstlerkolonie Heikendorf

zwischen den Weltkriegen 1914 -1945

Ich lade Sie sehr herzlich ein zu einem Besuch mit Führung durch die Ausstellung

Künstlerkolonie Heikendorf
zwischen den Weltkriegen 1914 -1945
am Samstag, 27. Oktober 2018 um 14 Uhr
Teichtor 9
Heikendorf bei Kiel

Die Leiterin des Museums Dr. Sabine Behrens wird uns persönlich durch die Ausstellung führen.
Schauen Sie auch einmal auf die Webseite: kuenstlermuseumheikendorf.eu

Anschließend wollen wir um ca. 15.30 Uhr gemeinsam in der Nähe Kaffee trinken und dabei uns über unsere Eindrücke austauschen

Bitte melden Sie sich bis zum 24. Oktober verbindlich bei Dr. Vera Gemmecke-Kaltefleiter, Tel. 04346-1227, Fax 04346-368322 oder vgemmecke@gmx.de an, damit wir evtl. Fahrgemeinschaften bilden können.

Eintritt und Führung ab 10 Personen pro Person 6 €.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen. Gäste sind uns wie immer herzlich willkommen.

18.10.2018 bis 19.10.2018

XXII. Theodor-Litt-Symposium

„1918-2018: Demokratie und Bildung – Anspruch und Wirklichkeit"

Einladung:

XXII. Theodor-Litt-Symposium „1918-2018: Demokratie und Bildung – Anspruch und Wirklichkeit"

Am 9. November 2018 jährt sich die Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann zum 100. Mal. Aus Ihrem Scheitern erwächst für die Bundesrepublik eine besondere Verantwortung, demokratische Strukturen im Bewusstsein der Bevölkerung zu festigen und weiterzuentwickeln. Demokratieerziehung und -bildung kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Vertreterinnen und Vertreter der Lehrer- und Schulbildung, Wissenschaft, Politik und Kultur möchten sich mit dem Symposium an der aktuellen Debatte beteiligen.

Im Mittelpunkt des Symposiums steht die Auseinandersetzung mit der wechselvollen Geschichte und Rolle von Bildung in Demokratie und Diktatur: Welche Einflüsse bestimmten die Entwicklung unserer Bildungslandschaft nachhaltig? Wie können wir die Erfahrungen mit diktatorischen Herrschaftssystemen für die heutige politische Bildung nutzbar machen? Welche gesellschaftspolitischen Herausforderungen gibt es und wie sieht zukunftsorientierte Bildung aus?

Ort: Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig

Zeit: 18. Oktober (10.00-17.00 Uhr) bis 19. Oktober 2018 (10.00-13.00 Uhr)

Die Veranstaltung wird mit Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien von der Deutschen Gesellschaft e. V. realisiert und findet in Kooperation mit der Theodor-Litt-Gesellschaft e. V., dem Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig, dem Schulmuseum Leipzig, der Stadt Leipzig, dem Bildungswerk Sachsen der Deutschen Gesellschaft e. V. und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung statt.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen! Um Anmeldung wird bis zum 16. Oktober 2018 (per E-Mail an: heike.tuchscheerer@deutsche-gesellschaft-ev.de / Tel.: 030 88412-254) gebeten.

Ausführliche Informationen zum Programm erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de/veranstaltungen/konferenzen-tagungen/856-2016-symposium-litt-tagung-1918-2018.html

15.10.2018 - 18.00 Uhr bis 15.10.2018

29. Europäischen Abend

„Digitaler Wandel: Wie zukunftsfest ist Europa?"

29. Europäischen Abend „Digitaler Wandel: Wie zukunftsfest ist Europa?"

am Montag, 15. Oktober 2018, um 18.30 Uhr im dbb forum Berlin, Friedrichstraße 169

Der digitale Wandel ist allgegenwärtig. Er ist Chance und Risiko – und unaufhaltsam. Nicht nur unsere Wirtschafts- und Arbeitswelt wandelt sich stetig und immer schneller, sondern mit ihr auch unser Alltag. Neue Arbeitsformen und Beschäftigungsfelder lösen alte ab und Grenzen werden immer fließender. Wie können wir im Europäischen Binnenmarkt die Herausforderungen gemeinsam meistern und uns innovativ und wettbewerbsfähig aufstellen?

Mit dem Thema „Bürgerrechte und Sicherheit im Cyberraum" beschäftigen sich der Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Arne Schönbohm, die Professorin für Verwaltungsinformatik der Hochschule Harz Dr. Anne-Dore Uthe und der Obmann im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestags Konstantin von Notz MdB.

Das zweite Panel steht unter dem Titel „Wirtschaft und Arbeit im digitalen Binnenmarkt". Es diskutieren der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Christian Hirte MdB, der estnische Botschafter Dr. Mart Laanemäe, die Europaabgeordnete Birgit Sippel und Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung beim Bundesverband der Deutschen Industrie.

Ab 17.30 Uhr präsentieren sich traditionell Verbände und Institutionen auf einer Informationsbörse der interessierten Öffentlichkeit.

Der 29. Europäische Abend ist eine Kooperationsveranstaltung von dbb beamtenbund und tarifunion, der Europa-Union Deutschland e.V. und ihrem Landesverband Berlin, dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement sowie der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.

Bitte melden Sie sich über das Online-Formular zu der Veranstaltung an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm. Gerne können Sie diese Einladung auch an Interessierte in Ihrem beruflichen und privaten Umfeld weiterleiten.

Wir freuen uns darauf, Sie am 15. Oktober begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Moos

Generalsekretär
Europa-Union Deutschland e.V.

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Michaela Gerlach

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo - Fr 9 - 14 Uhr

KONSENS