Sie befinden sich hier:  > Aktuell

Ziel des EU-Projektes GENDERACTIONplus ist es, die Gleichstellung der Geschlechter im Europäischen Forschungsraum (European Research Area) durch den Aufbau von Kapazitäten, den Austausch und die Koordinierung von Strategien sowie die strategische Politikberatung voranzutreiben. Durch diese Aktivitäten wird das Projekt dazu beitragen, die Koordinierung der Gleichstellungspolitik und ihre Integration in den neuen Europäischen Forschungsraum zu unterstützen. Um diese Arbeit zu organisieren, werden zwei Praxisgemeinschaften gebildet, von denen eine aus Vertretern der nationalen Behörden und die andere aus Vertretern der Forschungsförderungsorganisationen besteht.

Das Konsortium bestehend aus 26 Organisationen in 21 europäischen Ländern wird sich im Einklang mit der neuen European Research Area Policy Agenda auf fünf Themenbereiche konzentrieren: darunter sind geschlechtsspezifische Gewalt im akademischen Bereich sowie Inklusivität und Überschneidungen mit anderen Diversitätskategorien und möglichen Diskriminierungsgründen wie ethnische Herkunft, Behinderung oder LGBTQI+.

Mehr über das Projekt GENDERACTIONplus und seinen Vorgänger GENDERACTION (2017-2021) können Sie hier lesen: genderaction.eu/we-are-back-as-genderactionplus/

Deutscher Akademikerinnenbund e.V.

Geschäftsstelle
Elife Appelt, M.A.

Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

fon 030/3101 6441

gro.ve-bad@ofni

Bürozeiten:
Mo, Di 9-14 Uhr und Fr 9-14 Uhr

KONSENS